2003

Cordelia erträumt den Spiel(T)Raum.

Ein Besuch beim Tierparkdirektor Bernd Schildger im Dählhölzli markiert den Startschuss für das heutige Projekt delia. Während des Gesprächs erwähnt er, dass er noch nach Ideen für einen Spielplatz suche. Cordelia Hagi nimmt sich dies zu Herzen und erträumt innerhalb einer Woche eine ganze Reihe von neuen Elementen.

Knapp zwei Monat später, im Februar 2004, wird der Traum zu Papier gebracht. Die ersten Fabeltiere ‹SchmetterFant›, ‹DraBoa›, ‹SeptiPus› und ‹TaRuga› sind geboren und werden unter dem Projektnamen Spiel(T)Raum weiterentwickelt.