Die Vision

Die Vision

Überall wird von Transformation und Digitalisierung gesprochen. Es ist an der Zeit, dass auch eine Stadt wie Bern, die wunderschöne Traditionen hat, für die nächste Generation fit wird. Dabei wollen wir die Stadt nicht verändern, sondern leere Räume nutzen und diese gestalten. Dazu bietet die Aareschlaufe genügend Platz. Unter der Voraussetzung, dass die Zähringer, die die Stadt Bern gestaltet haben, sich nicht im Grabe umdrehen. 😉

Der Kunstspielgarten soll über die Landesgrenzen hinaus eine Dynamik auslösen.

Einige Städte haben bereits damit angefangen, den roten Faden, die einheitliche Geschichte zu spinnen. So stehen in Barcelona beispielsweise mehrere Bauwerke des katalanischen Künstlers Antoni Gaudí. Dazu gehört die Sagrada Familia ebenso wie der Park Güell oder die beiden Häuser Casa Batlló und Casa Milà.

In Wien ist es der Künstler Hundertwasser der einen ganzen Häuserblock zu einem Wohnkunstwerk gemacht hat. Aber auch einem scheinbar langweiligen Gebäude, nämlich einer Kehrichtverbrennungsanlage, hat Hundertwasser durch seine Kunst etwas Besonderes eingehaucht.

Etwas weniger über eine Stadt hinweg verteilt, aber nicht minder schön, sind die farbigen Fassaden der Fischerhäuser in Burano, Venedig oder die farbenfrohen Giebelhäuser in Nyhavn, Kopenhagen. Sie sind einfach ein wahrer Hingucker!

Es müssen nicht zwingend aufwändige Bauten oder angemalte Häuserfronten sein; Berlin hat ebenfalls einen roten Faden für sich gefunden oder besser gesagt, viele bunte Bären. Diese Bärenfiguren, genannt «Buddy Bear», sind quer über die ganze Stadt verteilt, alle sind farbig angemalt, jede Figur ist einzigartig. Die Bären versprühen Lebensfreude und eine positive Botschaft. Mittlerweile sind sie so bekannt und beliebt, dass sie weltweit in vielen verschiedenen Länder aufgestellt werden.

Fabelwesen für Bern

nach einer Idee von Cordelia Hagi

Die vom Verein delia entwickelten Fabelwesen sind eine Möglichkeit, wie in Bern oder vor allem entlang der Aareschlaufe ein roter Faden, eine einheitliche Geschichte aussehen und umgesetzt werden könnte. Ein bisschen crazy, nicht wahr? Dies soll als Ansporn dienen.

Die Idee

delia verbindet den BärenPark mit dem Tierpark Dählhölzli und dem Botanischen Garten. Die Aareschlaufe erhält so einen attraktiven Verbindungsweg.